Schützenbruderschaft St. Martinus Vater und Sohn schießen Martinus-Vogel ab

Münster-Sprakel -

Familie Ashölter stellt bei der Schützenbruderschaft St. Martinus in diesem Jahr Kaiser und Jungschützenkönig: Vater Willi Ashölter und Sohn Niklaas Ashölter trafen.

Wilhelm Ashölter ist neuer Kaiser der Schützenbruderschaft St. Martinus,
Wilhelm Ashölter ist neuer Kaiser der Schützenbruderschaft St. Martinus, Foto: St. Martinus

„Das war ein super Start!“, meinte Raimund Möcklinghoff , der Schriftführer der St.-Martinus-Schützenbruderschaft, und stand mit dieser Meinung nicht alleine da. Das Jungschützenfest begeisterte viele in Häders Busch, lieferten sich die Konkurrenten an der Vogelstange doch einen packenden Wettkampf. Mit dem 295. Schuss stand dann fest: Niklaas Ashölter ist neuer Jungschützenkönig und damit Nachfolger von Markus Merschformann.

„Ich habe viel Holz runtergeholt“, meinte die neue Majestät. Immerhin: Auch das Zepter konnte er für sich verbuchen. Den Apfel holte Michael Rottmann, die Krone Max-Vinzent Ahlert.

Niklaas Ashölter ist Jungschützenkönig Foto: sn

Für Niklaas Ashölter geht ein Traum in Erfüllung: „Ich wollte innerhalb der nächsten Jahre den Titel holen.“ Bis zum 25. Lebensjahr darf man um die Königswürde bei den Jungschützen mitschießen, Niklaas Ashölter ist 21. Seine erste Amtstat nach vielem Jubeln: Monique Jansen nahm er zur Königin. Den Hofstaat bilden Max-Vinzent Ahlert und Antonia Ashölter.

„Das war ein spannendes Schießen“, meinte Raimund Möcklinghoff.

Am Donnerstag ging es weiter mit den Wettbewerben um den Kaiser- und Königstitel. Das Kaiserschießen gestaltete sich ziemlich spannend. Und war auch nicht schnell beendet. Denn zunächst holte der amtierende Kaiser Ludger Janning den Vogel in Häders Busch herunter, obgleich er nach eigenen Angaben extra daneben geschossen hatte. Das sei der Luftzug gewesen, hieß es.

Also wurde der Vogel wieder aufgehängt. Und dann hielten die Schützenbrüder noch einmal drauf.

Wilhelm Ashölter erwies sich schließlich als der treffsicherste Schütze und ist damit neuer Kaiser der St.-Martinus-Bruderschaft Sandrup. Kaiserin an seiner Seite ist Ehefrau Jutta Ashölter. Und dann folgte noch das Königsschießen.

Proklamation ist am Freitag um 19.15 Uhr an der Vereinsgaststätte „Sandruper Baum“. Anschließend ist die ganze Schützenfamilie zum Königsball eingeladen. Das Kinderschützenfest beginnt am Sonntag um 11.30 Uhr in Häders Busch.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4989376?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F143%2F