St.-Pantaleon-Bruderschaft Roxel 2500 Euro für die Kinderheilstätte

Münster-Roxel / NOrdkirchen -

Bereits seit 46 Jahren unterstützen Roxels Schützenbrüder die Kinderheilstätte in Nordkirchen. Jahr für Jahr reisen sie mit einer Spende an: Diesmal brachten sie 2500 Euro mit.

Von Tobias Heitkamp
Mit einer Spende von 2500 Euro im Gepäck besuchten die Roxeler St.-Pantaleon-Schützen auch in diesem Jahr wieder die Nordkirchener Kinderheilstätte.
Mit einer Spende von 2500 Euro im Gepäck besuchten die Roxeler St.-Pantaleon-Schützen auch in diesem Jahr wieder die Nordkirchener Kinderheilstätte. Foto: Heitkamp

Auch anno 2018 überbrachten die St.-Pantaleon-Schützen der Kinderheilstätte Nordkirchen wieder einen Scheck für deren besondere Projekte. Ihre Spendendosen in den Tankstellen, Geschäften und Gaststätten in Roxel sorgen seit Jahrzehnten dafür, dass den Kindern der Einrichtung neue Möglichkeiten eröffnet werden.

Am Dienstagabend brachten Rainer Bonato , Karl Isford, Hubert Bentfeld, Theo Rüschhoff-Nadermann und weitere Schützenbrüder die Spende nach Nordkirchen. Sie wurden von Norbert Heßling und Gisela Stöver te Kaat begrüßt. Die beiden Mitarbeiter der Kinderheilstätte freuen sich immer besonders über den Besuch der Roxeler. „Das verheißt stets Gutes, und wir können unsere Projekte weiter vorantreiben“, sagt Gisela Stöver te Kaat.

Die diesjährige Spende in Höhe von 2500 Euro soll für die Waldklasse der Einrichtung sein. Der Wald ist für die Schüler ein neuer Klassenraum. Dort können sie an verschiedenen Projekten teilhaben, Holz hacken und in der Natur kochen. Der Lernstoff wird in Form von Abenteuern vermittelt. Dabei werden zum Beispiel Seile über einen Teich gespannt, oder es wird unter anderem auch auf Baumstämmen balanciert.

Eine wichtige Anschaffung ist für dieses Jahr geplant: eine Bio-Toilette. Bislang stand ein Chemie-Klo neben dem Bauwagen in dem kleinen Wald. Damit die ökologische Nachhaltigkeit gewahrt bleibt, soll es durch eine Bio-Toilette ersetzt werden. Weiterhin soll dank der Spende aus Roxel der Bauwagen, der als Unterkunft dient, besser ausgestattet werden. Es fehlen noch Möbelstücke sowie ein Ofen.

Die Roxeler Schützen konnten sich im Garten der Kinderheilstätte mit einer über offenem Feuer zubereiteten Käsesuppe stärken. Dabei informierte Norbert Heßling über weitere spannende Projekte der Heilstätte.

Mittlerweile belaufen sich die von den St.-Pantaleon-Bruderschaftlern für die Einrichtung zusammengetragenen Spenden auf stolze 148 171 Euro. Die Schützen engagieren sich bereits seit 46 Jahren für die Nordkirchener Kinderheilstätte.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5415199?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F142%2F