Akteursvorstellung der KG Soffie Tänzer wirbeln über die Bühne

Münster-Nienberge -

Das 1. Gievenbecker Tanzkorps präsentierte am Sonntag seinen neuen Gardetanz zum ersten Mal der Öffentlichkeit. So wie auch die anderen Akteure der KG Soffie.

Von Siegmund Natschke
Das 1. Gievenbecker Tanzkorps zeigte während der Akteursvorstellung der KG Soffie im Nienberger Kulturforum seinen neuen Gardetanz.
Das 1. Gievenbecker Tanzkorps zeigte während der Akteursvorstellung der KG Soffie im Nienberger Kulturforum seinen neuen Gardetanz. Foto: sn

„Das ist einfach perfekt!“ Michael Kaulingfrecks, der in der vergangenen Session erst in den Ehrensenat der KG Soffie aufgenommen wurde, war sichtlich beeindruckt. Das 1. Gievenbecker Tanzkorps präsentierte nämlich am Sonntag seinen neuen Gardetanz zum ersten Mal der Öffentlichkeit. Und das in der Nienberger Annette-von-Droste-Hülshoff-Grundschule, deren Rektor Kaulingfrecks ist.

Man kennt sich aber auch noch von einem anderen Anlass: „Die KG Soffie feiert hier immer an Altweiberfastnacht ihren Schulkarneval“, so der neue Ehrensenator. So kam die Idee auf, die Bühne im Kulturforum auch für die diesjährige Akteursvorstellung zu nutzen. „Man hat von jeder Stelle aus einen wunderbaren Blick“, so Dietmar Hohmann. Der beendete bekanntlich im vergangenen Jahr seine karnevalistische Karriere, zumindest am Mikro. Aber natürlich ließ es sich das Urgestein der KG Soffie nicht nehmen, mit dabei zu sein, wenn die Tanzgruppen der Gievenbecker Karnevalsgesellschaft zeigen, was sie in der neuen Session alles so drauf haben. Und so bleibt Hohmann auch Vorsitzender des Fördervereins der KG Soffie: „Noch ein Jahr lang“, wie Hohmann verriet.

„Heute präsentieren wir uns den anderen Karnevalsgesellschaften“, erklärte KG-Soffie-Präsident Christian Hestert. Neben dem Präsidenten moderierte sein Stellvertreter, Markus Hohmann . „Seit Ostern trainiert das 1. Gievenbecker Tanzkorps“, verkündete der. Nun war Premiere: Der neue Gardetanz brillierte durch Synchronität, die die Zuschauer zum Staunen brachte. Und die auch gar nicht so einfach sei, meinte Markus Hohmann. Immerhin liege zwischen den Tänzerinnen zum Teil ein Altersunterschied von zehn Jahren. Das sei schon „eine große Leistung“.

Anschließend präsentierten Claudia Poniatowski und Sophia Ferderer gut gelaunt den neuen Pärchentanz und später Publikumsliebling Cinzia Falcone den Lörchentanz in neuer Choreographie. Zwischendurch gab es stimmungsvolle Hits von Tom Engels an seiner Gitarre.

Die Stadtmädchen gehören inzwischen zur KG Soffie wie gute Laune zum Karneval . Und auch sie hatten ein neues Tanz-Medley einstudiert: „Get the party started“, mit fetziger Disco-, Funk- und Pop-Musik. Das 1. Gievenbecker Tanzkorps glänzte mit dem Showtanz „Soffie tanzt Samba“. Und damit war die Show auch schon vorüber. Ein imposanter Auftakt des Karnevals. Markus Hohmann: „Wir sind nur gute Amateure und keine Profis.“

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5267862?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F141%2F