Tennis- und Hockey-Club Münster
Mehr Sicherheit am THC-Gelände

Münster-Roxel -

Damit der vielbefahrene Dingbängerweg in Höhe der Zufahrt zum Vereinsgelände des Tennis- und Hockey-Clubs besser überquert werden kann, soll dort eine Mittelinsel gebaut werden.

Freitag, 01.12.2017, 19:12 Uhr

Eine Mittelinsel soll auf dem Dingbängerweg in Höhe des THC-Areals künftig für mehr Sicherheit sorgen.
Eine Mittelinsel soll auf dem Dingbängerweg in Höhe des THC-Areals künftig für mehr Sicherheit sorgen. Foto: sn

Sicherheit ist manchmal aufwendig und dauert ihre Zeit. Lange Jahre schon soll etwas zur Verbesserung der Situation an der Zufahrt zum Vereinsgelände des Tennis- und Hockey-Clubs (THC) Münster am Dingbängerweg geschehen. Die erste politische Initiative kam im Jahr 2012 von der damaligen CDU-Ratsfrau Sybille Benning , die Lösungsvorschläge von der Verwaltung einforderte.

Immerhin: Fußgänger und Radfahrer, die von der gegenüberliegenden Seite der vielgenutzten Fahrbahn zur Einmündung des TCH-Sportgeländes gelangen möchten, leben gefährlich.

Und manchmal, besonders im Feierabendverkehr, ist auch langes Warten erforderlich. Aufgrund der Zusammenarbeit des Vereins mit Grundschulen und Gymnasien sind insbesondere auch Jugendliche von der misslichen Situation betroffen. Kein Wunder deshalb, dass die Junge Union in diesem Jahr die Forderung nach mehr Sicherheit übernahm.

Das Stadtplanungsamt hat inzwischen vorgeschlagen, eine Mittelinsel in den Dingbängerweg einzubauen. Das sei eine aufwendige Angelegenheit, erklärte Peter Wolfgarten, Vorsitzender der CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung West, denn dafür müsse die Fahrbahn des Dingbängerwegs verschwenkt werden.

Es seien bislang keine Haushaltsmittel in der notwendigen Höhe vorhanden, heißt es in einem Antrag, den die Christdemokraten auf der jüngsten Sitzung der Bezirksvertretung präsentierten. Zur Umsetzung der Maßnahme sollen, so forderte die CDU , 90 000 Euro für den Bau der Mittelinsel und weitere 16 000 Euro für die notwendige Beleuchtung bereitgestellt werden.

Es gab keine langen Diskussionen: Die Bezirksvertreter befürworteten den Antrag einstimmig. Die Mittelinsel soll kommen, Beleuchtung inklusive.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5326556?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F140%2F
Dachstuhl ausgebrannt
In der Nacht zum Mittwoch wurde die Freiwillige Feuerwehr zu einem Wohnhausbrand im Bereich Masbeck gerufen.
Nachrichten-Ticker