Verein „Stadtteil Mecklenbeck“ 57 Preise hinter 24 Türchen

Münster-Mecklenbeck -

Zum mittlerweile vierten Mal in jährlicher Folge gibt der Verein „Stadtteil Mecklenbeck“ seinen beliebten Adventskalender heraus. Der Erlös kommt auch diesmal wieder einem guten Zweck im Ortsteil zugute.

Von Thomas Schubert
Stellten den neuen Mecklenbecker Adventskalender vor (v.l.): Yvonne Schwarzer, Bernhard Fuhr, Hildegard Vogel und Petra Thier vom Verein „Stadtteil Mecklenbeck“.
Stellten den neuen Mecklenbecker Adventskalender vor (v.l.): Yvonne Schwarzer, Bernhard Fuhr, Hildegard Vogel und Petra Thier vom Verein „Stadtteil Mecklenbeck“.

Das Jahresende und damit auch das Weihnachtsfest rücken kontinuierlich näher. Zur Einstimmung auf die schon bald ins Haus stehenden Feiertage hat der Verein „Stadtteil Mecklenbeck“ als Zusammenschluss örtlicher Unternehmen, Vereine und Privatpersonen in Kooperation mit dem Bürgerverein auch in diesem Jahr wieder seinen beliebten Adventskalender herausgegeben. 1200 Exemplare wurden gedruckt. Sie sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich.

Mit der erfolgreichen Premiere im Jahr 2014 fing alles an: Mittlerweile erscheint der Mecklenbecker Adventskalender in der vierten Auflage. Auch diesmal kommt der Reinerlös aus dem Kalenderverkauf wieder einem guten Zweck innerhalb des münsterischen Ortsteils zugute: Mit dem Geld werden die Jugendarbeit der freiwilligen Feuerwehr Mecklenbeck sowie der St.-Lamberti-Schützen unterstützt.

Wer die 24 Türchen des Mecklenbecker Adventskalenders öffnet, hat Tag für Tag die Chance, einen Preis zu gewinnen: „Zahlreiche Mecklenbecker Unternehmen haben 57 attraktive Gewinne im Wert zwischen 50 und 500 Euro zur Verfügung gestellt. Jedes Türchen beinhaltet zwei bis drei Gewinne“, erläutert Petra Thier , Vorsitzende des Vereins „Stadtteil Mecklenbeck“.

Auf der Vorderseite eines jeden Kalender befindet sich eine individuelle Losnummer. Stimmt diese mit einer der für den betreffenden Tag gezogenen Nummern überein, so kann der Besitzer des Kalenders einen der jeweiligen Tagespreise sein Eigen nennen. Aufschluss darüber, wer die glücklichen Gewinner sind, wird ab dem 1. Dezember täglich auf der Internetseite des Vereins (www.mecklenbeck.de) gegeben.

Erworben werden kann der „Mecklenbecker Adventskalender 2017“ zum Stückpreis von fünf Euro bis zum 30. November in der Fleischerei Thier (Dingbängerweg 66), der Gärtnerei Orschel (Altenroxeler Straße 32) und der Buchhandlung Lesezeit (Dingbängerweg 33). Dort soll es auch tagesaktuelle Aushänge geben, die Aufschluss über die Gewinn-Nummern geben.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5218169?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F140%2F