Männerstammtisch St. Anna Frauen müssen draußen bleiben

Münster-Mecklenbeck -

„Wenn Frauen dabei sind, dann sind die Gespräche anders“, meinte ein Teilnehmer des Männerstammtischs St. Anna am Dienstagabend im Bürgerzentrum Hof Hesselmann. Gleichwohl gehe es nicht nur um Fußball. Es gebe auch Themen, die man von Männern gerade nicht erwarte. Das hört sich spannend an. Und eines ist ohnehin ausgemachte Sache: Mit dem Männerstammtisch geht es weiter.

Von Siegmund Natschke
Im Bürgerzentrum Hof Hesselmann kommen die Teilnehmer des Männerstammtischs St. Anna jeden zweiten Dienstag im Montag in geselliger Runde zusammen.
Im Bürgerzentrum Hof Hesselmann kommen die Teilnehmer des Männerstammtischs St. Anna jeden zweiten Dienstag im Montag in geselliger Runde zusammen. Foto: sn

Im Januar war Premiere. Pfarrer Timo Weissenberg hatte zum ersten Männerstammtisch eingeladen, so wie einige Jahre zuvor schon in der Herz-Jesu-Gemeinde. Hier wie dort war das Konzept ein voller Erfolg. Der Beginn eines Abends wird stets mit einem Wortgottesdienst begangen. Den gestaltete dieses Mal Horst Stuhldreier : „Zum ersten Mal.“ Das sei noch ungewohnt für ihn. Sorgsam hatte Stuhldreier einen Bibeltext ausgewählt, der „Bezug zum eigenen Leben“ haben sollte: Jesus bietet auf dem stürmischen See Genezareth Halt und Hoffnung. Petrus kann dank ihm und seines Glaubens über das Wasser wandeln. „Das erinnert an die Skulptur-Projekte “, meinte einer der Stammtischteilnehmer verschmitzt.

Nach dem geistlichen Teil beginnt dann das Klönen. Dieses Mal, wie es sich für den Sommer gehört, mit Gegrilltem. Aufgrund der Ferienzeit waren nur zwölf Männer da, doch das war fast auch schon wieder biblisch. Um den Glauben geht es also beim Stammtisch. Viele zeigten sich geradezu erleichtert, dass eben nicht nur typische Männerthemen im Vordergrund stehen.

Und doch: Die Frauen müssen draußen bleiben. „Für sie gibt es schon viele Angebote, für Männer noch nicht“, erklärte Stuhldreier. Das sei die Idee bei diesem Stammtisch gewesen. Mal seien es mehr, mal weniger Teilnehmer, die zum Stammtisch kämen. Es sei aber immer jemand da, mit dem man locker ins Gespräch kommen könne. „Die Frauen kriegen uns entspannt wieder“, hieß es. Zum Genießen gab es diesmal Würstchen und natürlich das ein oder andere kühle Getränk. Eines war aber klar: Abwaschen mussten die Männer dann auch selbst.

Zum Thema

Der Männerstammtisch findet auch in der zweiten Jahreshälfte jeden zweiten Dienstag im Monat ab 19 Uhr im Hof Hesselmann statt. Alle Männer der Pfarrei St. Liudger sind dazu willkommen.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5068400?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F140%2F