Ferienaktionen des Vereins „Schule, Jugend, Kids & Co.“ Hexenbesen und Zauberstäbe

Münster-Mecklenbeck -

Dem Mecklenbecker Nachwuchs wird es in Sommerferien nicht langweilig: Unter der Regie des Vereins „Schule, Jugend, Kids & Co.“ werden offene Treffs, Ausflüge, eine Fahrt an die Kieler Förde und vieles mehr angeboten.

Auch ein Ausflug zum Natur-Zoo in Rheine stand für den Nachwuchs auf dem Programm.
Auch ein Ausflug zum Natur-Zoo in Rheine stand für den Nachwuchs auf dem Programm.

Die erste Hälfte der Ferienaktionen des Kinder- und Jugendtreffs „Am Skaterplatz“ und des „Spielmobils Mecklenbeck“ ist bereits vorbei. In der ersten Woche wurden der Treff und das Mobil zur „Hogwarts Schule für Zauberei“ umgewandelt. „40 Kinder aus dem gesamten Münsterland konnten die neuesten Informationen über Harry Potter und seine Freunde nicht nur erleben, sondern auch erfahren“, heißt in einer Mitteilung der Organisatoren vom Verein „Schule, Jugend, Kids & Co.“.

Von morgens um 8 Uhr bis nachmittags um 16 Uhr wurden Spiele und Bastelideen rund ums Thema Zauberei durchgeführt. Unter der Leitung der Sozialpädagogin Mamaeva hatte sich das fünfköpfige „Zauber-Team“ viele bunte Aktionen ausgedacht. Besondere Highlights waren das Quidditch-Spiel sowie das Herstellen von Hexenbesen und Zauberstäben.

Parallel dazu kümmerte sich ein Team im Rahmen der Ganztagsbetreuung in Räumen und der Turnhalle der Peter-Wust-Schule um rund 20 Kinder. Diese Betreuung findet noch bis Freitag (4. August) statt.

Zudem gab es Ausflüge: 25 Kinder und drei Betreuer fuhren zum Natur-Zoo in Rheine. Auch das Bergbaumuseum Bochum stand auf dem Programm.

In der vierten und fünften Woche der Sommerferien geht es mit 46 Kindern und sieben Betreuern zur Ferienfreizeit an die Kieler Förde. Dabei sind für kurzentschlossene Teenager ab 14 Jahren noch Plätze frei.

In den letzten beiden Wochen der Schulsommerferien findet noch ein offenes und vielfältiges Programm des Kinder- und Jugendtreff „Am Skaterplatz“ statt. Die Aktionen und Ausflüge werden federführend von der Sozialarbeiterin und Leiterin der Mecklenbecker Kinder und Jugendarbeit, Jennifer Sietmann, durchgeführt. Unterstützt wird sie von einem ehrenamtlichen Team. Weitere Informationen zu dem Programm gibt es in den letzten beiden Ferienwochen unter ✆ 74 767 04.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5047575?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F140%2F