Kita Grünschleife Austausch und Beratung für Eltern

Münster-Kinderhaus -

Der Austausch zwischen Eltern und eine gezielte Beratung sind das Ziel des neuen „Café Knirps“ in der Kita Grünschleife. Das Elterncafé öffnet aber nicht nur für die Eltern der Kinder, die diese Kita besuchen.

Von Siegmund Natschke
Reges Interesse fand das „Café Knirps“ bei seiner Premiere. Kita-Leiterin Birgit Gedenk (3.v.r.), Carina Debie (l.), Betreuerin des Cafés, und Dirk Winter (4.v.l.), Geschäftsführer des ASB Münster, freuten sich über den Zuspruch.
Reges Interesse fand das „Café Knirps“ bei seiner Premiere. Kita-Leiterin Birgit Gedenk (3.v.r.), Carina Debie (l.), Betreuerin des Cafés, und Dirk Winter (4.v.l.), Geschäftsführer des ASB Münster, freuten sich über den Zuspruch. Foto: sn

„Das ist ja richtig schön hier“, lautete die spontane Reaktion eines Vaters, als er das neue Elterncafé in der Kita Grünschleife zum ersten Mal betrat. Das „Café Knirps“, in dem sich Eltern untereinander austauschen können, Gelegenheit haben sich kennenzulernen und in dem es konkrete Beratungsangebote gibt, feierte am Donnerstagmorgen Premiere.

„Wir wollen auf die Leute zugehen“, erklärte Birgit Gedenk , die Leiterin der Kita Grünschleife. Das bedeutete auch, dass in der Anfangsphase stets ein Erzieher mit im „Café Knirps“ dabei sei, um den Eltern die Angebote näherzubringen. Das wird vor allem Carina Debie sein, die innerhalb der Kita für das „Café Knirps“ zuständig ist.

Das liebevoll eingerichtete Café öffnet ab sofort jeden Donnerstag von 8 bis 10 Uhr. Alle zwei Wochen wird es eine Hebammen-Sprechstunde geben. Viele Angebote finden zudem entweder im Café oder in den Räumlichkeiten der Kita statt, von der Beratung durch das Jobcenter bis hin zur ergotherapeutischen Betreuung.

Das „Café Knirps“ selbst, das es in dieser Form bereits mehrfach in Münster und im Münsterland gibt, sei eine „Anlaufstelle für Mütter und Väter, um sich kennenzulernen“, sagte bei der Eröffnungsfeier Marita Noethen von der Evangelischen Familienbildungsstätte, mit deren Kooperation das Café organisiert wird.

Dieses Elterncafé habe offenen Charakter, betonte Lisa Specking, Sprecherin des Arbeiter Samariter-Bundes (ASB) Münster, der Träger der Kita Grünschleife ist. Das bedeute, dass alle Eltern eingeladen seien und nicht nur diejenigen, deren Kinder in die Kita gehen. Das „Café Knirps“, so wünschte sich Dirk Winter, Geschäftsführer des ASB Münster, für die Zukunft, solle „gut im Viertel wachsen“.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5417662?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F