Gartenlust für eine Saison Gartenlust auf Gut Kinderhaus

Münster-Kinderhaus -

Westfalenfleiß bietet Gartenfreunden auf Gut Kinderhaus ab Frühjahr 2018 Parzellen für jeweils eine Saison an.

Von Katrin Jünemann
Lust auf Garten lässt sich auf Gut Kinderhaus jede Saison neu verwirklichen. Das Projekt startet nächstes Frühjahr.
Lust auf Garten lässt sich auf Gut Kinderhaus jede Saison neu verwirklichen. Das Projekt startet nächstes Frühjahr. Foto: kaj

Gemüse und Kräuter selbst zu ziehen, ist trendy. Gärtnern ist die neue Lust auf vielen Großstadtdächern. In Münster geht das noch ebenerdig, zum Beispiel auf Gut Kinderhaus von Westfalenfleiß.

Anders als in Kleingärten bietet Westfalenfleiß ein Stück Scholle auf Zeit an: Jeweils für eine Saison von März bis November können Gartenfreunde auf dem Randstreifen einer Ackerfläche von Gut Kinderhaus Gemüse, Kräuter und Blumen anbauen.

Rund 1500 Quadratmeter zwackt Westfalenfleiß dafür von seiner Fläche ab: Angeboten werden sollen 26 Gartenflächen von jeweils 50 Quadratmetern Größe.

Starten soll das Projekt im nächsten Frühling. Zurzeit wächst auf der Fläche noch eine Senf-Grün-Düngung. Der Boden wird jedes Frühjahr von Gut Kinderhaus vorbereitet. Nach Saisonende wird die Garten-Fläche stets wieder eingeebnet.

Die Gartenfläche wird insgesamt eingezäunt, um vierbeinige Salat- und Gemüsediebe fernzuhalten. Zäune zwischen den Flächen wird es nicht geben, lediglich Wegstreifen zwischen den Parzellen und natürlich Bänke: „Wir wollen Gemeinschaft schaffen“, sagt Hubert Puder, Sprecher der Westfalenfleiß-Geschäftsführung. Er hofft auf Generationen übergreifende grüne Aktivitäten auf der Scholle. Westfalenfleiß stellt Gießwasser, bietet vorgezogene Pflanzen und Infos zum Anbau. „Die Fläche ist trocken und gut zu bearbeiten“, sagt Fachbereichsleiter Land, Bernhard Witte. Er steht unter ✆ 921 03 56 für weitere Infos zur Verfügung.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5250718?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F139%2F