Tag der Nachbarschaftsfeste am 4.8.
Auf ein nettes Kennenlernen

Münster-Hiltrup -

Tisch und Stühle raus – heißt es am 4. August, um ganz ungezwungen die eigenen Nachbarn kennenzulernen. Die Stadtteiloffensive lädt zu 165 Nachbarschaftsfesten in Hiltrup ein.

Sonntag, 20.05.2018, 15:05 Uhr

Der 4.8. soll wieder zum Tag der Nachbarschaftsfeste werden. Foto: ---

In Hiltrup rückt der Tag der Nachbarschaftsstraßenfeste näher. Da der 4. August in diesem Jahr auf einen Samstag fällt, geht die Stadtteiloffensive davon auf, dass besonders viele Nachbarschaften mitmachen werden. Tisch und Stühle raus – heißt es dann wieder, um ganz ungezwungen die eigenen Nachbarn kennenzulernen.

Das kann organisiert oder auch unorganisiert passieren. Ob beim Kaffee oder beim zünftigen Angrillen – die Möglichkeiten sind riesig, um Jung und Alt zusammenzubringen. Entscheidend ist, dass sich Nachbarn in netter Atmosphäre kennenlernen und beginnen, die Anonymität aufzubrechen, die sich in vielen Wohnquartieren breitmacht.

„Ab Montag wird das Plakat auf www.nachbarschaft.48165.de genauso zum Download bereitstehen wie die Vorlage zum Verteilen in der eigenen Straße“, kündigt Linus Weistropp an. Warum ausgerechnet der 4. August? Weil er mitten im Sommer ist und das Datum zudem die ersten beiden Ziffern der Aktion 48165 darstellt. „Viele planen schon fleißig, andere haben die ersten ausgefüllten Vorlagen in der Straße verteilt und vernetzen sich zur besseren Organisation per WhatsApp“, berichtet Weistropp, dass diese Idee wie bereits im Vorjahr ihre Kreise zieht.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5749488?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F
Stadtfest-Bilanz: Drei Tage „Wahnsinnsstimmung“
Quietscheenten angeln diese jungen Stadtfest-Besucher im Rathaus-Innenhof.
Nachrichten-Ticker