Jugendliche klettern über Autos und werden festgenommen Dritter Einbruch in Turnhalle

Münster-Hiltrup -

Zum dritten Mal innerhalb weniger Tage wurde am Mittwochabend in die Sporthalle eingebrochen. Diesmal gab es Festnahmen: Die vier Minderjährigen erwartet nun ein umfangreiches Strafverfahren.

Von Markus Lütkemeyer
Fast jedes Fenster ist mittlerweile eingeschmissen, beschädigt, zerbrochen. Erneut wurde in die Sporthalle eingebrochen. Die Polizei konnte vier verdächtige Jugendliche festnehmen.
Fast jedes Fenster ist mittlerweile eingeschmissen, beschädigt, zerbrochen. Erneut wurde in die Sporthalle eingebrochen. Die Polizei konnte vier verdächtige Jugendliche festnehmen. Foto: mlü

Und wieder überall Scherben. Ein roter Notfallhammer, wie er normalerweise in Bussen hängt, liegt zerbrochen vor der Tür der alten Turnhalle am kleinen Schulzentrum. Mehrmals haben die Täter damit auf die Glasfenster eingeschlagen. Ganz in der Nähe steht eine Flasche Orangensaft – sie riecht nach Alkohol.

Zum dritten Mal innerhalb weniger Tage wurde am Mittwochabend in die Sporthalle eingebrochen. Diesmal gab es Festnahmen: Ein aufmerksamer Zeuge hatte gegen 20.43 Uhr wenige hundert Meter entfernt an der Unckelstraße Jugendliche auf Autos rumturnen sehen und wählte direkt die „110“. Die Minderjährigen flüchteten, als die alarmierten Polizisten kamen. Die Beamten stoppten sie einige Meter weiter und nahmen sie mit zur Wache.

Zum Thema

Sportler sind entsetzt:  Vandalismus in der alten Turnhalle

„Die Jungs im Alter von 14 bis 17 Jahren gestanden zögerlich, auf den Skoda und Citroen geklettert zu sein“, teilt die Polizei mit. Alleine dabei entstand Sachschaden in Höhe von 4000 Euro.

Zudem steht das Quartett nach Polizeiangaben auch im Verdacht, in die Turnhalle eingestiegen zu sein. Sie trieben dort ihr Unwesen und leerten einen Sandsack auf dem Boden. Die Minderjährigen erwartet nun ein umfangreiches Strafverfahren. Ob die vier Jugendlichen auch für die beiden Einbrüche an den Weihnachtstagen verantwortlich sind, ist derzeit unklar.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5385872?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F