Schwerer Arbeitsunfall in Hiltrup Bauarbeiter kappt Stromkabel und wird schwer verletzt

Münster-Hiltrup -

Schwerer Arbeitsunfall am Dienstagmorgen kurz vor 10 Uhr am Merkureck in Hiltrup. Bei Erdarbeiten kappte ein Baggerfahrer ein Stromkabel der Stadtwerke.

Von Helmut Etzkorn
Schwerer Arbeitsunfall in Hiltrup: Bauarbeiter kappt Stromkabel und wird schwer verletzt

Es gab einen explosionsartigen Knall, der Mann wurde schwer verletzt und noch vom Notarzt an der Unfallstelle behandelt. Die Straßen rund um die Unfallstelle waren kurzzeitig gesperrt.

Das Stromnetz war von dem Unfall nicht betroffen – wie die Stadtwerke auf Anfrage erläutern, wurde ein Mittelspannungskabel gekappt, für Privatkunden hatte das keine Auswirkungen. Lediglich die benachbarte Ampel wurde in Mitleidenschaft gezogen. „Die Ampeln merken das sofort“, erläutert ein Stadtwerkesprecher.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5243497?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F138%2F