Hilfe für Honduras und Südafrika
St. Petronilla: Sternsinger sammeln 12 700 Euro

Münster-Ost -

In den vergangenen Jahren waren es zu wenige Sternsinger, um alle Straßen im Gemeindegebiet von St. Petronilla zu erreichen. Diesmal jedoch waren insgesamt 120 Kinder unterwegs. Sie sammelten über 12 000 Euro.

Montag, 08.01.2018, 18:01 Uhr

Die Sternsinger vor der St.-Petronilla-Kirche
Die Sternsinger vor der St.-Petronilla-Kirche

In allen Teilen der Gemeinde St. Petronilla waren in den vergangenen Tagen die Sternsinger unterwegs, um den Menschen den Segen für das neue Jahr 2018 zu bringen. Gleichzeitig haben sie Spenden für Partnerprojekte gesammelt.

In Dyckburg St. Mariä Himmelfahrt und in Gelmer St. Josef wurde für die St. Elisabeth-School in Honduras gesammelt – in beiden Fällen zogen etwa 30 Kinder in jeweils sieben Gruppen durch die Straßen. Sie sammelten 5800 Euro. In Handorf waren etwa 60 Kinder in 16 Gruppen unterwegs und brachten rund 6900 Euro für das Sozialprojekt in Kleinkrantz in Südafrika zusammen.

Pastoralreferent Hans-Dieter Sauer freut sich sehr über die größere Zahl an Kindern und Jugendlichen: „Somit konnten wir, im Gegensatz zu den Vorjahren, wieder fast alle Straßen im Gemeindegebiet abdecken. Herzlichen Dank an alle Spenderinnen und Spender!“ Das Spendenergebnis sei deshalb auch um gut zehn Prozent gestiegen. Das Geld werde in den nächsten Tagen überwiesen.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5411138?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F
Der Whistleblower im Bottroper Apothekenskandal
Ein eloquenter Kämpfer für neue Prozesse, die Skandale wie den um einen Bottroper Apotheker verhindern: Martin Porwoll war am Montag Gast bei der Apothekerkammer Westfalen-Lippe.
Nachrichten-Ticker