Evangelische Kirchengemeinde
Benefizkonzert und kleines Gemeindefest

Münster-Handorf -

Die alte Kleuker-Orgel in der Zionskirche hat ausgedient. Der Neubau kostet aber ein Menge Geld. Darum findet nun am 2. Dezember ein Benefizkonzert im Gemeindehaus statt. Am 3. Dezember folgt ein kleines Gemeindefest.

Montag, 27.11.2017, 16:11 Uhr

So stellt sich der Orgelbauer die neue Orgel der Zionskirche vor.
So stellt sich der Orgelbauer die neue Orgel der Zionskirche vor. Foto: Josef Pferdt

Die evangelische Kirchengemeinde Handorf steht vor der Anschaffung einer neuen Orgel. Der Orgelbauer Josef Pferdt aus Isny im Allgäu baut ein kleines Instrument italienischer Machart mit zwei Manualen und zehn Registern, das im Idealfall am 1. Advent 2019 eingeweiht werden kann.

Die Kosten von voraussichtlich 83 000 Euro will der Förderverein einwerben. Dessen Vorsitzende Petra Schnell organisiert ein Benefizkonzert am kommenden Samstag (2. Dezember) um 19 Uhr: Margarete Möllers (Gesang und Moderation) und Frank Bennemann (Klavier) musizieren unter dem Titel „Lecker Konzert“: Es werden Lieder, Chansons und Songs der 50er- bis 80er-Jahre serviert. In der Pause gibt es eine Verköstigung. Der Eintritt zum kulinarischen Konzert ist frei. Spenden, die in den Kauf der neuen Orgel fließen, sind erwünscht.

Tags darauf, am ersten Advent (3. Dezember), feiert die Kirchengemeinde Handorf ein kleines Gemeindefest. Es beginnt mit einem Gottesdienst um 11 Uhr. Anschließend wird zur Begegnung im Gemeindehaus bei selbst gebackenen Waffeln, herzhaftem Mittagsimbiss und vorweihnachtlichem Basteln für Kinder und Erwachsene eingeladen. Gegen 14.30 Uhr soll das Fest beim gemeinsamen Singen adventlicher Lieder ausklingen.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5317093?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F
Abi-Ball: Der krönende Abschluss
So wird 2018 gefeiert: Abi-Ball: Der krönende Abschluss
Nachrichten-Ticker