Handorfer Hofkultur Konzert: Vier Frauen gehen auf Schuberts Winterreise

Münster-Handorf -

Die „Winterreise“ ist ein Liederzyklus von Franz Schubert auf Gedichte von Wilhelm Müller (1827). Komponiert für eine Singstimme mit Klavierbegleitung, hat der Komponist Shane Woodborne eine Fassung mit Streichtrio arrangiert. Das „Ensemble Unterwegs“ tritt damit in Handorf auf.

Das „Ensemble Unterwegs“
Das „Ensemble Unterwegs“ Foto: Michael Schardt

Die Winterreise von Franz Schubert erklingt am Samstag (11. November) um 19.30 Uhr im Handorfer Hof, Handorfer Straße 22. Das „Ensemble Unterwegs“ interpretiert den Lieder-Zyklus in einer Fassung für Stimme und Streichtrio von Shane Woodborne .

Seit sieben Jahren sind die Sängerin Barbara Schachtner sowie Eva Hennevogl (Geige), Friederike Imhorst (Bratsche) und Anna Betzl-Reitmeier (Cello) oft tagelang mit ihren Instrumenten unterwegs, ohne Geld und ohne Handy, aber immer offen für überraschende Begegnungen. Dieses Mal sind sie nun „auf Winterreise“ mit den 24 ergreifenden Liedern, in denen es um die unerfüllte Liebe eines Wandergesellen geht.

Karten (10 Euro) gibt es im Vorverkauf an der Rezeption oder bei Schreibwaren Redzig, Handorfer Straße 21. Die Veranstalterin nimmt auch per Mail (sus.schellong@gmx.de) Vorbestellungen an.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5270597?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F