Schöne Preise für Kitas und Grundschulen Handorfs schönste Hähne

Münster-Handorf -

Jetzt heißt Handorf eben doch Hahndorf: Fünf weiße Hähne wurden von Kindern der Handorfer Kitas und Grundschulen bunt bemalt und zum Handorfer Herbst ausgestellt. Das Publikum durfte abstimmen.

Ein Hahn ist schöner als der andere, fanden die Handorfer Herbst-Besucher.
Ein Hahn ist schöner als der andere, fanden die Handorfer Herbst-Besucher. Foto: Matthias Ahlke

Beim Handorfer Herbst präsentierte die Handorfer Kaufmannsgilde fünf liebevoll bemalte Hähne: Die ehedem blütenweißen Gockel waren zuvor von den Kindern der Handorfer Kitas und Grundschulen gestaltet worden.

Nun hat die Kaufmannsgilde die Stimmkarten ausgewertet: Als schönster Hahn wurde mit 481 Stimmen Hahn Nr. 3 der Matthias-Claudius-Schule gewählt. Auf den weiteren Plätzen folgten die Hähne Nr. 5 (Kardinal-von-Galen-Schule, 314 Stimmen), Nr. 4 (Kita Eichenaue, 258 Stimmen), Nr. 2 (Kita St. Petronilla, 202 Stimmen) und Nr. 1 (Kita Kinderbrücke, 189 Stimmen). Dafür gibt es laut Pressemitteilung der Veranstalter nun 300 beziehungsweise 200, 100 und jeweils 50 Euro für die Gemeinschaftskassen. Der Schüler Mats Bach hat überdies das Preisausschreiben auf den Teilnahmekarten gewonnen. Sein Preis: eine Ballonfahrt.

Die fünf Sieger-Hähne in Reih und Glied: In der Mitte der blaue Wetter-Hahn der Matthias-Claudius-Schule, der die meisten Punkte bekam. Foto: HKG / Schwakenberg

Die Kaufmannsgilde freue sich über den regen Zuspruch. „Gewinner sind alle Kinder, weil alle Hähne supertoll waren“, sagt Angelika Schwakenberg, die Vorsitzende. Die Hähne werden in den nächsten Tagen gut sichtbar in Handorf ausgestellt.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5212954?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F137%2F