„Herr H“ begeisterte im La Vie Jung und Alt mit moderner Musik Pommes und Kekse zählen zu den Favoriten

Münster-Gievenbeck -

Pommes und Kekse sind prima - Gurken eher nicht. Pop-Sänger "Herr H" verpackte Themen für Jung und Alt bei seinem Konzert im La Vie in moderner Musik.

Von Reinhold Kringel
Sänger „Herr H“ begeisterte bei seinem Konzert im La Vie rund 60 Kinder, die vor der Bühne mitsangen und mitfeierten.
Sänger „Herr H“ begeisterte bei seinem Konzert im La Vie rund 60 Kinder, die vor der Bühne mitsangen und mitfeierten. Foto: Reinhold Kringel

„Herr H war da!“, und zwar im La Vie, dem Stadtteilhaus von Gievenbeck. Guido Schmidt und Frank Dietrich hatten das Konzert organisiert, zu dem rund 60 Kinder im Alter von drei bis neun Jahren mit ihren Eltern gekommen waren. „Herr H“ hatte die Bühne mit bunten Hintergründen dekoriert und ging gleich in die Vollen.

Kinder und Eltern feierten begeistert mit und schwenkten Arme und Beine. Der aus dem Fernsehen bekannte Bühnenkünstler sang Lieder aus der Erlebniswelt der Kinder. „Herr H“ alias Simon Horn präsentierte Lieder aus seinem vierten Album, das er als „Poesiealbum“ betitelte. Der Kinderheld aus Berufung mixte Pop, Rock, Funk, Elektro und HipHop und sang dazu von Giraffen und Pinguinen, von seiner Liebe zu Pommes und Keksen und seiner Abneigung zu Gurken. Kurzum, ein Spaß für die ganze Familie.

„Herr H hat die Fähigkeit, Kinder zu begeistern“, meinte Sozialarbeiter Frank Dietrich anerkennend und freute sich über den Erfolg des sechsten Kinder-Konzerts im La Vie.

Am 14. Januar findet die siebte Auflage statt, dann spielen die „Blindfische“.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5227612?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F136%2F