Am Borkenfeld in Gievenbeck Von Schimmel-Wohnung geht derzeit keine akute Gefahr aus

Münster-Gievenbeck -

Eine Zwangsräumung der von Schimmel befallenen Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Straße „Borkenfeld“ wird es vorerst nicht geben. Nach Auskunft von Marc Büdding vom Ordnungsamt der Stadt Münster gehe von der Wohnung keine unmittelbare Gesundheitsgefährdung aus. „Daher können wir momentan nichts machen.“

Von Kay Böckling
Von diesen Schimmelresten geht nach Auskunft des Ordnungsamts keine akute Gefahr aus.
Von diesen Schimmelresten geht nach Auskunft des Ordnungsamts keine akute Gefahr aus.

Vor über zwei Wochen war – wie berichtet – das Ordnungsamt darüber informiert worden, dass in der betreffenden Wohnung Müll und Schimmel für unzumutbare Verhältnisse sorgten. Die Schilderungen waren derart alarmierend, dass Mitarbeiter in Schutzanzügen die Situation kontrollierten und die in der Tat Handlungsbedarf feststellten. Eine Fachfirma wurde anschließend damit beauftragt, die Wohnung zu entrümpeln und zu desinfizieren.

Mehr zum Thema

Verwahrloste Wohnung am Borkenfeld:  Nachbarn entsetzt über Schimmel

Gefahr für Gesundheit:  Ordnungsamt schreitet am Borkenfeld ein

Anwohner fordern Zwangsräumung: Nachbarn haben Angst um ihre Gesundheit 

Nachbarn beklagten unzureichende Säuberungsaktion

Doch auch nach der Säuberungsaktion, die von zahlreichen Nachbarn gegenüber unserer Zeitung als vollkommen unzureichend bezeichnet wurden, kam es zu Beschwerden von Bewohnern aus dem Haus. Aufgrund der Recherchen unserer Redaktion und den subjektiven Wahrnehmungen bei einem Ortstermin wies das Ordnungsamt die Fachfirma erneut mit einer Überprüfung der Gegebenheiten am „Borkenfeld“ an.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5083965?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F136%2F