„Aktenzeichen XY... ungelöst“ 88 Anrufe zum Überfall

Münster-Coerde -

Nach der Sendung „Aktenzeichen XY... ungelöst“ sind zum Überfall auf die Sparkasse in Coerde am 1. September 2016 bereits 88 Anrufe eingegangen

Von Katrin Jünemann
Am 1. September 2016 wurde die Sparkasse  in Coerde überfallen. „Aktenzeichen XY... ungelöst“ hat den Fall am Mittwochabend aufgegriffen.
Am 1. September 2016 wurde die Sparkasse  in Coerde überfallen. „Aktenzeichen XY... ungelöst“ hat den Fall am Mittwochabend aufgegriffen. Foto: Oliver Werner

Am 1. September 2016 überfiel ein bewaffneter Mann um 9.05 Uhr die Sparkasse am Hamannplatz in Coerde. Er schoss in die Decke und flüchtete schließlich auf einem Fahrrad mit einem fünfstelligen Geldbetrag aus der Sparkasse. „Aktenzeichen XY... ungelöst“ hat den Fall in seiner Jubiläumssendung am Mittwochabend aufgegriffen. Kriminalhauptkommissar Franz Richter aus Münster stellte den Fall in der ZDF-Sendung vor. Bis kurz vor Ende der Sendung waren im ZDF-Studio bereits 50 Anrufe eingegangen. Die Polizei Münster hat aktuell bereits 38 Anrufe mit Hinweisen zu dem Überfall erhalten, denen jetzt nachgegangen werde, wie die Pressestelle der Polizei berichtet.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5247533?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F135%2F