Bürgerinformation zum Coerdemarkt Der große Sprung

Münster-Coerde -

Andreas Kurz vom Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Verkehrsplanung stellte bei der Bürgerinformation in der Meerwiese den Entwurf für den Hamannplatz vor, auf dessen Basis nun ein Bebauungsplan entstehen soll. Das Zentrum von Coerde soll damit strukturell besser aufgestellt und auf Dauer attraktiv werden.

Von Katrin Jünemann
Bei der Bürgerinformation im Begegnungszentrum Meerwiese erhielten die Besucher einen umfassenden Überblick über die Planungen zur Neugestaltung des Coerdemarkts. Aldi l.) wird ebenso abgerissen und neu gebaut wie Edeka.
Bei der Bürgerinformation im Begegnungszentrum Meerwiese erhielten die Besucher einen umfassenden Überblick über die Planungen zur Neugestaltung des Coerdemarkts. Aldi l.) wird ebenso abgerissen und neu gebaut wie Edeka. Foto: kaj

Coerde steht vor einem großen Sprung: Mit der neuen Gestaltung des Hamannplatzes rüstet sich der in den 60er-Jahren erbaute Stadtteil für die nächsten Jahrzehnte.

Der Innenbereich des ­Coerdemarkts bleibt, wie von der Bürgerinitiative Hamannplatz gewünscht, autofrei.

Die Stellplätze liegen am westlichen Rand und werden in Zukunft großzügiger dimensioniert, um den Kunden und Besuchern des Zentrums mehr Komfort zu bieten. Die Anzahl der Stellplätze steigt nur unwesentlich von derzeit 187 auf 195.

Andreas Kurz vom Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Verkehrsplanung stellte bei der Bürgerinformation in der Meerwiese den Entwurf vor, auf dessen Basis nun ein Bebauungsplan entstehen soll. Das Zentrum von Coerde soll damit strukturell besser aufgestellt und auf Dauer attraktiv werden.

11 000 Einwohner hat Coerde zurzeit. Sie benötigen ein funktionierendes Zentrum: Dazu gehörten in Coerde Edeka und Aldi und im Idealfall ein Drogeriemarkt, sagte Kurz.

Wie zu hören war, ist der Drogeriemarkt „dm“ an einem Standort in Coerde interessiert. In Kinderhaus ist er seit der Erweiterung des Zen­trums bereits präsent.

Andreas Kurz stellte die Stärken des Stadtteils her­aus: Er verfüge über ein Zen­trum mit Stadtbücherei und Dienstleistern. Auch beide Kirchen und Schulen seien in der Mitte angeordnet. Ebenso der großzügige Spielplatz. Die Versorgung durch kleinteilige Angebote sei typisch für ältere Zentren.

Fest steht: Mit der Neugestaltung steigt die überbaute Fläche im Coerdemarkt von derzeit 5715 Quadratmeter auf 7515 Quadratmeter. Edeka verdoppele seine Verkaufsfläche auf 2000 Quadratmeter. Edeka benötigt ein großes Lager und eine neue Anlieferung, die direkt von der Königsberger Straße aus erfolgen soll. Wie das funktioniert, ist zum Beispiel an der Kristiansandstraße an der Rückseite von Rewe zu sehen.

Aldi vergrößere sich von 700 auf 1250 Quadratmeter, führte der Stadtplaner aus. Für einen Drogeriemarkt stehen 650 Quadratmeter zur Verfügung.

Der Weg von der Andreas-Kirche am großen Spielplatz entlang wird leicht nach Norden verschwenkt. Es werde keine Parkplätze von Aldi geben, die über diesen Weg hinausreichten, hieß es. Fragen wie die, ob es von diesem Weg einen Zugang zum Aldi-Parkplatz geben könne, Fragen zu den Fußgängerzonen oder dem Wochenmarkt würden bei der Detail- und Ausführungsplanung angegangen, informierte Kurz. Auch der Weg zum Andreas-Kirchplatz bleibe barrierefrei.

Trotz der Aldi-Erweiterung reiche die Fläche vor der Norbert-Kirche für einen Spielplatz, sei die Einschätzung des Grünflächenamts, berichtete Kurz. Er pflichtete einem Zuhörer bei, der deutlich machte, wie sehr den Coerdern dieser großzügige Spielplatz am Herzen liegt.

Eine Lebensmittelversorgung soll während der Bauzeit – Abriss und Neubau vor­aussichtlich ab 2019 – im Gebäude der Postenbörse erfolgen, hieß es.

Aldi hatte, wie berichtet, angekündigt, sich mit Edeka abzusprechen, um die Versorgung der Bevölkerung zu sichern – wie von der Bürgerinitiative Hamannplatz gewünscht.

Rund ein Jahr wird für den Bebauungsplan von der Offenlegung bis zum Satzungsbeschluss ins Land gehen.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5233722?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F132%2F135%2F