Do, 20. Apr 2017

Zehn Jahre Vortragsreihe „Stadtansichten“ Das Wohnen von morgen

Die Vortragsreihe „Stadtansichten“ des Fachbereichs Architektur geht im Sommersemester in die nächste Runde. Auftakt ist am 3. Mai.


Do, 20. Apr 2017

Kampagne des AStA „Lasst mich doch denken“

Die großen Proteste von Studierenden gegen die Bologna-Reform und die Verschulung des Studiums liegen acht Jahre zurück. Aber so richtig viel, meinen die Studierenden des soeben begonnenen Sommersemesters 2017, hat sich dennoch nicht verbessert. Der AStA der Universität Münster hat deswegen bei einer Vollversammlung am Dienstag in der Aula des Schlosses einen Antrag für eine neue Kampagne für mehr Selbstbestimmung in der Lehre verabschieden lassen. Das Motto lautet: „Lasst mich doch denken!“


Mi, 29. Mär 2017

„Center for soft Nanoscience“ Stolzes Schiff für die Nanoforschung

Der neue Bau an der Busso-Peus-Straße sieht aus wie ein stolzes Schiff – und das wird es auch sein. Das „Center for Soft Nanoscience“ (SoN) der Universität Münster ist in der Vollendungsphase. 


Di, 28. Mär 2017

Paläontologische Gesellschaft tagt in Münster Die Entstehung der irdischen Ökosysteme

Nach mehr als 50 Jahren ist die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) derzeit wieder Gastgeber der Jahrestagung der Paläontologischen Gesellschaft. Das wissenschaftliche Programm findet noch bis zum 29. März in der Aula am Aasee statt.


Mi, 15. Mär 2017

Modernisierungbedarf und Kapazitätsprobleme Zu wenig Platz in Mensen

In der Mensa am Bispinghof, im Volksmund „Alte LVA“, sind auch jetzt, mitten in dem Semesterferien mittags fast alle Tische besetzt. „Während der Vorlesungszeit ist es schwer, hier einen Platz zu finden“, sagen zwei BWL-Studentinnen.


Mi, 15. Mär 2017

Studierendenparlament Streit um Honorar – und Macht

Die stundenlange Debatte in der Sitzung des Studierendenparlaments (Stupa) der Uni am Montagabend drehte sich streng genommen um 400 Euro. Eigentlich ging es der Studierendenvertretung aber darum, gegenüber dem AStA eine stärkere Stimme geltend zu machen.


Mi, 15. Mär 2017

Pfusch beim Promovieren Gericht bestätigt Titelentzug von Doktortiteln an der Uni Münster

Der Entzug von Doktortiteln an der Universität Münster hat ein gerichtliches Nachspiel. Am Montag hat das Verwaltungsgericht die Entscheidung an der Hochschule bestätigt.


Sa, 25. Feb 2017

Plagiate in der Wissenschaft Uni Münster: Acht Doktortitel sind aberkannt

Die medizinische Fakultät der Universität hat acht ihrer Absolventen die Doktortitel aberkannt. Eine Untersuchungskommission stellte fest, dass sie massiv in ihren Dissertationen gepfuscht hatten. Auch ein Professor wurde für seine Nachlässigkeit bestraft.


Sa, 25. Feb 2017

Welt-Lehrer-Preis Dr. Marie-Christine Ghanbari Jahromi ist Finalistin

Die Spannung steigt: Dr. Marie-Christine Ghanbari Jahromi ist Finalistin bei der Wahl zum Weltlehrer. Die britische Stiftung „Varkey Foundation“ wählte die 34-jährige Lehrbeauftragte der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) als einzige Deutsche unter die Top Ten des „Global Teacher Prize“.


Sa, 25. Feb 2017

Ein Roboter, der fühlen kann Uni-Mediziner setzen neues Forschungsgerät bei Gelenkerkrankungen ein

Ein riesiger, orangefarbener Schwenkarm, der an Schweißroboter aus der Autoindustrie erinnert: So lässt sich die jüngste Errungenschaft des Instituts für Experimentelle Muskuloskelettale Medizin (IEMM) der Universität Münster am anschaulichsten beschreiben.


Fr, 24. Feb 2017

Seltene Krankheiten – die „Waisen der Medizin“ UKM beteiligte sich an neuem europaweiten Netzwerk

Seit fünf Jahren ist Roland Straube schwer krank. Mit einem Mal bekam der heute 67-Jährige steife Hände, seine Füße wurden taub, hinzu kamen Herzprobleme. Am Uniklinikum in Münster wurde bei Straube „Familiäre Amyloid Polyneuropathie“ diagnostiziert, einer seltene Lebererkrankung. „Bislang blieb bei dieser Diagnose nur die Transplantation“, berichtet Prof. Dr. Hartmut Schmidt, Direktor der Klinik für Transplantationsmedizin am UKM. Stattdessen nimmt Straube nun an einer Medikamentenstudie teil. „Es geht mir bereits besser“, sagt Straube.


Fr, 24. Feb 2017

„Ein glücklicher Zufall“ Planetologe aus Münster freut sich über Entdeckung der erdähnlichen Verwandten

Wenn in den Weiten der Milchstraße sieben erdähnliche Planeten entdeckt werden, dann kann das einen Wissenschaftler wie Prof. Dr. Harald Hiesinger von der Universität Münster keineswegs kalt lassen.


Fr, 3. Feb 2017

FOM-Hochschule Studieren nach Feierabend

Die FOM ist eine private, gemeinnützige Hochschule mit 28 Standorten in ganz Deutschland – einer auch in Münster. Hier studiert Nico Schade neben seinem Beruf.


Fr, 3. Feb 2017

FH lädt zu „Abfallwirtschaftstagen“ Bei Produktion an Verwertung denken

Egal ob im Haushalt, im Gewerbebetrieb oder auf dem Bau – Abfälle gibt es überall. Das können ganz klassisch Bioabfall oder Klärschlamm sein, aber auch neue Materialien, die irgendwann zu Abfall werden: Zum Beispiel carbonfaserverstärkter Kunststoff für Windenergieanlagen und Automobile oder Wärmedämmverbundsysteme für Fassaden. Wie kann man diese Stoffströme ressourceneffizient nutzen?


Fr, 27. Jan 2017

Forschung münsterischer Planetologen Wie gelangte das Wasser auf die Erde?

Das Wasser auf der Erde ist Voraussetzung für das Leben, wie wir es kennen. Aber wo kommt es her, und seit wann ist es hier? Forscher aus Münster haben nun neue Anhaltspunkte.


Do, 26. Jan 2017

Brücke feiert Geburtstag 60 Jahre Völkerverständigung

Das Internationale Zentrum der Universität, „Die Brücke“, besteht seit 60 Jahren. Am Donnerstag stellte sie sich im Rahmen eines „Tages der offenen Tür“ vor.


Do, 19. Jan 2017

Vor zehn Jahren Sturm gegen Studiengebühren in Münster

Vor zehn Jahren formierte sich an der Universität massiver Studenten-Protest. Die Uni wollte Studiengebühren beschließen – Rückblick auf turbulente Tage im Januar 2007.


Mi, 18. Jan 2017

Studienplatzklage Mit dem Anwalt an die Uni

Abi, Hochschulbewerbung, ein paar Ablehnungen, eine Zusage – so sieht bei vielen Studenten der Weg zum Studium aus. Doch was, wenn nur Absagen kommen? Man kann es erneut probieren, warten, sich umorientieren – oder klagen. Denn theoretisch hat laut Grundgesetz jeder das Recht, seinen Beruf frei zu wählen und das entsprechende Studium zu machen.


Do, 5. Jan 2017

Interview über die Zukunft des Studierendenwerks Näher am Studentenleben

Essen und Wohnen, das sind bekanntlich elementare Bedürfnisse. Für die rund 58 000 Studentinnen und Studenten in Münster ist das Studierendenwerk hier die erste Adresse. Mit 5600 Wohnplätzen ist es einer der größten Vermieter in Münster, es betreibt fünf Mensen, neun Bistros und zwei Cafés, unterhält Kitas für studierende Eltern. Seit über einem Jahr leitet Frank Olivier das Studierendenwerk Münster. Mit unserer Redakteurin Karin Völker sprach Olivier über Aufgaben und Zukunft des Service-Riesen für Studierende.


Do, 5. Jan 2017

Münster Neuer Service: Internationales und Kulturarbeit

Anna Koopmann verstärkt seit dem 1. Januar das Studierendenwerk Münster im neu geschaffenen Bereich „Internationales und Kulturarbeit“.