Beliebteste Vornamen 2017
Ben und Hanna(h) in Münster an der Spitze

Münster -

Über 6000 Kinder wurden letztes Jahr in Münster geboren. Bei der Wahl der Vornamen deckt sich der Geschmack der Münsteraner größtenteils mit dem deutschlandweiten Ergebnis. Doch es gibt Ausnahmen.

Sonntag, 07.01.2018, 09:01 Uhr

Beliebteste Vornamen 2017: Ben und Hanna(h) in Münster an der Spitze
Hanna(h), Emma und Ella waren 2017 die am häufigsten gewählten Mädchen-Vornamen. Foto: dpa (Symbolbild)

Die Spitzenplätze belegen 2017 in Münster Ben und Hannah - wenn man die Schreibweise Hanna dazuzählt. Das ergibt eine Auswertung des Standesamts in Münster .

Damit liegt Münster nah an dem deutschlandweiten Ergebnis – auch hier landete Ben bei den Jungen auf Platz eins, statt Hannah/Hanna (deutschlandweit auf dem zweiten Platz) wurden Mädchen jedoch am häufigsten Emma (in Münster auf dem zweiten Rang ) genannt.

Besonders beliebt waren in Münster Ella (Platz drei) und Ida (Platz vier), die deutschlandweit nicht in den Top Ten auftaucht. Bei den Jungen lagen in Münster Felix (deutschlandweit auf Rang neun) und Paul (deutschlandweit auf Rang vier) auf den „Medaillenplätzen″.

Die beliebtesten Jungen-Vornamen 2017 in Deutschland

1/10
  • Babynamen 2017 online10

    Platz 10: Lucas/Lukas

    Foto: colourbox.de
  • Platz 9: Felix

    Foto: colourbox.de
  • Platz 8: Luis/Louis

    Foto: colourbox.de
  • Platz 7: Elias

    Foto: colourbox.de
  • Platz 6: Noah

    Foto: colourbox.de
  • Platz 5: Finn/Fynn

    Foto: colourbox.de
  • Platz 4: Paul

    Foto: colourbox.de
  • Platz 3: Leon

    Foto: colourbox.de
  • Platz 2: Jonas

    Foto: colourbox.de
  • Platz 1: Ben

    Foto: colourbox.de

„Maria“ aus der Mode

Aus der Mode geraten ist hingegen offenbar vor allem „Maria“. Nannten 2016 noch 76 Eltern ihre Tochter so – der dritthäufigste Mädchenvorname –, schaffte „Maria“ es im letzten Jahr nicht einmal mehr in die Top 30. Auch Marie und Sophie, 2016 noch auf den ersten beiden Plätzen, fielen in der Gunst der Münsteraner weit nach hinten.

Die beliebtesten Mädchen-Vornamen 2017 in Deutschland

1/10
  • Babynamen 2017 online20

    Platz 10: Lea/Leah

    Foto: colourbox.com
  • Platz 9: Mila

    Foto: colourbox.com
  • Platz 8: Marie

    Foto: colourbox.com
  • Platz 7: Anna

    Foto: colourbox.com
  • Platz 6: Lina

    Foto: colourbox.com
  • Platz 5: Emilia

    Foto: colourbox.com
  • Platz 4: Sophia/Sofia

    Foto: colourbox.com
  • Platz 3: Mia

    Foto: colourbox.com
  • Platz 2: Hannah/Hanna

    Foto: colourbox.com
  • Platz 1: Emma

    Foto: colourbox.com

Jeder 50. Junge ein „Ben″

Dass sich demnächst ganze Schulklassen umdrehen, wenn nach „Ben″ oder „Hannah″ gerufen wird, ist übrigens nicht zu befürchten. Bei über 6000 Geburten in Münster  fiel die Namenswahl nur 61 Mal auf Hannah beziehungsweise Hanna und 58 Mal auf Ben – jeweils also knapp zwei Prozent des Jahrgangs.

Vornamens-Trends in Deutschland
Beliebte Vornamen 2017
Rang Mädchen Anzahl Jungen Anzahl
1 Hannah/Hanna 61 Ben 58
2 Emma 59 Felix 50
3 Ella 48 Paul 50
4 Ida 46 Jonas 48
5 Johanna 41 Anton 44
6 Greta 39 Jakob 43
7 Lina 38 Theo 43
8 Lara 36 Noah 42
9 Mia 36 Maximilian 41
10 Mila 36 Finn 37
Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5399513?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Der Whistleblower im Bottroper Apothekenskandal
Ein eloquenter Kämpfer für neue Prozesse, die Skandale wie den um einen Bottroper Apotheker verhindern: Martin Porwoll war am Montag Gast bei der Apothekerkammer Westfalen-Lippe.
Nachrichten-Ticker