Münster 50 Millionen für Mobilität in Münster

Münster -

Die Ratsmehrheit aus CDU und Grünen macht Nägel mit Köpfen: Für eine zeitnahe Umsetzung des Masterplans Mobilität sollen in den kommenden vier Jahren insgesamt 50 Millionen Euro an zusätz­lichen Mitteln bereitgestellt werden. Das sieht nach Informationen unser Zeitung ein entsprechender Rats­antrag von Schwarz-Grün vor, der im Zuge der aktuellen Haushaltsberatungen Berücksichtigung finden soll.

Von Dirk Anger

Danach sollen im kommenden Jahr bereits fünf Millionen, von 2019 bis 2021 jeweils 15 Millionen Euro pro Jahr bereitgestellt werden. Damit könne gewährleistet werden, dass der angestoßene Masterplan zur Entwicklung einer nachhaltigen, verkehrsträgerübergreifen Infrastruktur zeitnah umgesetzt werden könne, heißt es aus Ratskreisen von CDU und Grünen.

Um die Planungen für ein umfassendes Verkehrskonzept der Zukunft zügig vorantreiben zu können, werden nach dem Willen des Ratsbündnisses vier neue Stellen in der Stadtverwaltung geschaffen. Die Verwaltung soll noch im ersten Quartal 2018 ein Konzept vorlegen, welche Maßnahmen als Erstes umgesetzt werden.          

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5337239?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F