Expansion im Stadthafen „Cibaria“-Pläne vorgestellt

Münster -

Die Bio-Bäckerei „Cibaria“ will von der Bremer Straße in den Stadthafen ziehen. Die Pläne für den Umbau der früheren Lehnkering-Halle wurden am Dienstagabend vorgestellt.

Von Martin Kalitschke
Auf einem 3800 Quadratmeter großen Grundstück im Mittelhafen will die Bäckerei „Cibaria“ dieses Gebäude errichten.
Auf einem 3800 Quadratmeter großen Grundstück im Mittelhafen will die Bäckerei „Cibaria“ dieses Gebäude errichten. Foto: Archplan

Die Pläne für den Umbau einer Lagerhalle im Stadthafen 1 zum neuen Standort der Bio-Bäckerei „Cibaria“ sind am Dienstagabend im Beirat für Stadtgestaltung erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert worden. Das Unternehmen hofft, im kommenden Jahr mit den Bauarbeiten beginnen und 2019 in den Hafen umziehen zu können.

Einblicke in die Produktion

Die sogenannte Lehnkering-Halle, in der sich in der Vergangenheit ein Gefahrgutlager befand, soll in der derzeitigen Form erhalten bleiben, aber eine neue Fassade aus Holz erhalten, erläuterte Jirka Lux vom Architekturbüro Archplan. Clou sind zwei große, trichterähnliche Fenster, die unter anderem Einblicke in die Produktion ermöglichen sollen. Auch die Gebäuderückseite – an der Straße Am Mittelhafen – soll eine Holzfassade erhalten.

„Cibaria“-Gründerin Rike Kappler betonte im Beirat für Stadtgestaltung, dass ihr Unternehmen am derzeitigen Standort an der Bremer Straße keine Expansionsmöglichkeiten mehr sehe. Daher wolle man in den münsterischen Stadthafen umziehen.

Ungereimtheiten beim Grundstücksverkauf

Das Bauvorhaben von „Cibaria“ hatte bereits im Vorfeld der Sitzung für Schlagzeilen gesorgt. Der Aufsichtsrat der Stadtwerke hatte dem Verkauf des Grundstücks nach Recherchen unserer Zeitung zugestimmt, obwohl eine fragwürdige Einflussnahme des Stadtwerke-Aufsichtsratsvorsitzenden auf eine schon einmal eingeleitete Abstimmung für Zweifel an dessen Neutralität gesorgt hatte. Die Stadtverwaltung hat inzwischen einen Anwalt eingeschaltet, der Ungereimtheiten rund um den Grundstücksverkauf der Stadtwerke an die Öko-Bäckerei „Cibaria“ unter die Lupe nehmen soll.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5304535?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F