Stadt nimmt Tempo raus Tempo 30 bald auch auf Hauptstraßen

Münster -

Vor Schulen, Kitas, Krankenhäusern und Altenheimen soll bald flächendeckend Tempo 30 gelten. Auch Hauptverkehrsstraßen werden dieses Tempolimit verpasst bekommen, so Stadtrat Wolfgang Heuer.

Von Helmut Etzkorn
Tempo 30 vor Kita, Schule, Altenheim und Hospital.
Tempo 30 vor Kita, Schule, Altenheim und Hospital. Foto: hpe

Was so manchen Autofahrer auf der Mondstraße aktuell erzürnt, wird bald die Regel sein auf Münsters Straßen. Die Stadt will ab sofort konsequent eine seit Mai gültige Neuregelung der Straßenverkehrsordnung umsetzen. Vor Schulen, Kitas, Alteneinrichtungen und Krankenhäusern mit direktem Zugang zur Straße muss Tempo 30 auf einer begrenzten Strecke angeordnet werden. Auch dann, wenn davon wichtige Hauptverkehrsstraßen betroffen sein sollten.

Nur bei nachweislicher Unfall- und Gefahrenlage

Bislang war eine Einzelfallprüfung notwendig. Nur bei einer nachweislichen Unfall- und Gefahrenlage konnte Tempo 30 statt 50 Stundenkilometer angeordnet werden.

„Ein Sicherheitsgewinn für schwächere Verkehrsteilnehmer, deshalb ist diese neue Schutzregel zielführend“, sagt Stadtrat Wolfgang Heuer . Auf die Anordnung des Tempolimits könne künftig nur verzichtet werden, wenn der Fahrplantakt der Stadtbusse in Mitleidenschaft gerate, so Heuer.

Schilder gelten sofort, wenn sie aufgestellt sind

Aktuell in der Prüfung seien die Marktallee in Hiltrup, der Hohenzollernring vor dem Franziskus-Hospital und verschiedene Kita- und Schulstandorte am Friesenring. Auf Hauptverkehrsstraßen sei eine „umfangreiche Prüfung“ nötig, ehe dort Tempo 30 gelte. Beispielsweise müssten Ampelschaltungen angepasst werden.

Zu der Kritik an Tempokontrollen kurz nach dem Aufbau der 30er-Schilder an der Mondstraße bezog Polizeipräsident Hajo Kulisch am Mittwoch klar Stellung: „Schilder gelten sofort, wenn sie aufgestellt sind.“

Mehr zum Thema

Tempolimit: Ist Tempo 30 in Innenstädten eine gute Idee?

Automobil-Club zur Tempo-30-Debatte: „Jeden Einzelfall prüfen“

Sicherer, leiser, gesünder: Verkehrssicherheitsrat hält Tempo 30 in Innenstädten für sinnvoll

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5114311?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F