Stadt investierte 5,7 Millionen Euro Schulbaustellen fast alle beendet

Münster -

Wenn Mittwoch das neue Schuljahr beginnt, packen in vielen Schulgebäuden die Handwerker ihre Gerätschaften ein. Das Ferien-Baustellen-Programm ist nach Einschätzung des federführenden Amtes für Immobilienmanagement weitgehend planmäßig beendet worden.

Von Karin Völker
Der Zugang zum Pascalgymnasium soll aber zum Schulanfang nutzbar sein. 
Der Zugang zum Pascalgymnasium soll aber zum Schulanfang nutzbar sein.  Foto: gh

50 Baustellen an 36 städtischen Schulen umfasste das Programm der vergangenen sechs Wochen, erinnert Georg Mümken vom Amt für Immobilienmanagement.

Es waren im Einzelnen kleinere Maßnahmen, die in der Summe eine Investition in Höhe von rund 5,7 Millionen Euro nötig machten. Instandsetzungsarbeiten an Fassaden, Fenstern und Dächern, aber auch Renovierungen von Klassenräumen sowie Küchenerweiterungen für den offenen Ganztagstanden standen an. „Wir sind fast überall planmäßig fertig geworden“, so Mümken. Mit einigen Schulen sei vereinbart, dass auch noch in den ersten Wochen nach Schulbeginn weitergearbeitet werde. Am Schillergymnasium wurde in einem Raum eine Akustikdecke nicht fertig. Sie solle schnellstmöglichst vollendet werden, so Mümken.

Ausgenommen von den Ferienbaustellen sind die großen Maßnahmen, die weiterlaufen. So wird die Baustelle Pascalgymnasium mit dem dort ebenfalls angesiedelten neuen Weiterbildungskolleg erst kurz vor den Herbstferien fertig. In den Oktober-Ferien sollen Abend-Gymnasium und -Realschule dann einziehen.

Mehr zum Thema

50 Baustellen an 36 Schulen: Investitionsvolumen beläuft sich auf rund 5,7 Millionen Euro

Baustelle in den Ferien: Neuste Technik an der Waldschule

Der Zugang zum Pascalgymnasium soll aber zum Schulanfang nutzbar sein, sagt Georg Mümken. Auch der Schulhof steht demnach wieder zur Verfügung. Während der Sommerferien legten die Pflasterer eine zweiwöchige Pause ein, darum war jetzt ein Endspurt notwendig geworden. Einzig die Fahrradbügel, an denen die Räder abgestellt werden können, werden zurzeit noch montiert. Der Neubau für das benachbarte Weiterbildungskolleg soll nach dem jetzigen Fahrplan zwischen dem 4. und 6. Oktober bezogen werden. Der Unterricht beginne dort am 9. Oktober, so Mümken.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5112292?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F