„Kleine“ Bahnhofstraße
Nach Drogen-Deal festgenommen

Münster -

Polizisten nahmen am Donnerstagnachmittag (17.20 Uhr) einen 29-jährigen Tatverdächtigen an der „kleinen“ Bahnhofstraße fest.

Freitag, 04.08.2017, 16:08 Uhr

 
  Foto: Anne Eckrodt

Zuvor beobachteten die Beamten ihn dabei, wie er Drogen verkaufte. Bei der Durchsuchung der Unterkunft des 29-jährigen Algeriers fanden die Beamten circa 90 Gramm Haschisch und 30 Gramm Marihuana. Der 29-Jährige steht nach Angaben der Polizei im Verdacht, gewerbsmäßig mit Drogen zu handeln. Er wird am Freitag einem Richter vorgeführt, heißt es im Polizeibericht.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5056004?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Hansaring: Ein Viertel kämpft friedlich
Die geplante Platanenfällung kann momentan nicht durchgeführt werden, da sich einige Anwohner am Fuß eines Baumstammes niegergelassen haben.
Nachrichten-Ticker