Ausbau der B 481 Coppenrathsweg wird für vier Wochen gesperrt

In Münsters Osten wird kräftig gebaut. Der Coppenrathsweg, eine Verbindungsstraße zwischen Dyckburgstraße und Dortmund-Ems-Kanal, wird künftig auf einer Brücke über die neue B 481 geführt. Dafür ist jetzt eine Sperrung notwendig.

Diese Animation zeigt die künftige B 481, über die dann der Coppenrathsweg führt.
Diese Animation zeigt die künftige B 481, über die dann der Coppenrathsweg führt.

-kb- Münster . Der Ausbau der Umgehungsstraße und ihre Verlängerung bis zum Schifffahrter Damm (B 481) macht eine weitere Großbaustelle erforderlich. Der Coppenrathsweg, eine Verbindungsstraße zwischen der Dyckburgstraße und dem Wilhelmshavenufer am Dortmund-Ems-Kanal , muss ein Brückenbauwerk erhalten, um die Straße künftig über die neue B 481 führen zu können.

Aus diesem Grund ist die Straße für vier Wochen gesperrt. Die Umleitung, die bis Anfang Juni andauert, führt über die Dingstiege, heißt es in einer Pressemitteilung von Straßen NRW. Diese Landesbehörde ist für den Ausbau zuständig.

Sobald die Arbeiten für die Umfahrung fertiggestellt sind, können die Brückenbauer mit den Arbeiten an beiden Brücken (Coppenrathsweg und Dingstiege) beginnen. Die Auftragssumme für die Brücken liegt bei insgesamt 1,8 Millionen Euro.

Leserkommentare
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4811796?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F