Die Kriminalität im Darknet mit Waffenhandel (oben links) oder Cyber-Attacken (unten links) will NRW-Justizminister Biesenbach wirksamer bekämpfen. Die Gerichte sollen mehr Personal erhalten, die Pläne für die JVA Münster (unten rechts) wurden erläutert.

Interview mit NRW-Justizminister Biesenbach „Auf diese Truppe bin ich stolz“

Düsseldorf -

Im Darknet sollen sich Drogen- und Waffenhändler nicht sicher fühlen. Die schon jetzt erfolgreiche Staatsanwaltschaft für Cybercrime in Köln will Justizminister Peter Biesenbach massiv verstärken. Schlagkräftiger soll die Justiz auch im Alltag werden.

Von Hilmar Riemenschneider

Flüchtlingsfamilie aus Syrien In Münster heimisch geworden

Münster -

Seit zwei Jahren leben Khaled Ali und Juman Baluokh mit ihren Kindern in Münster. Inzwischen ist die Familie heimisch geworden. Die Eltern haben eine Anstellung gefunden, der Sohn besucht das Paulinum. Die Geschichte dieser Familie ist eine Erfolgsgeschichte.

Von Martin Kalitschke

WN-Spendenaktion 2017 „Ich will kein Mitleid haben“

Münster -

Schicksalschläge und eigene Fehler haben die Menschen obdachlos gemacht. In der ehemaligen Dreifaltigkeitskirche bekommen acht von ihnen ein neues Zuhause. Einer davon ist Otto Zacher.

Von Anna Spliethoff

Tierfreunde sind sauer Katzenfallen werden gestohlen

Münster -

Unbekannte haben in der Haskenau mehrere Katzenfallen gestohlen, die zuvor von Tierschützern dort aufgestellt wurden. Mit den Fallen werden verwilderte Katzen eingefangen, kastriert und dann wieder vor Ort freigelassen.

Von Helmut Etzkorn

Wochenmarkt auf dem Domplatz Händlern droht der Rauswurf

Münster -

Die Lücken in den Standreihen auf dem Wochenmarkt am Mittwoch auf dem Domplatz werden immer größer. Die Stadt erinnert die Händler an die Pflicht, an beiden Markttagen zu kommen. Für manche Händler ist der Mittwoch nicht mehr attraktiv genug.

Von Gabriele Hillmoth

Unfall auf der Grevener Straße Auto erfasst Fußgänger

Münster -

Bei einem Verkehrsunfall am späten Freitagabend ist ein 29-jähriger Mann aus Münster schwer verletzt worden, als er von einem Wagen erfasst wurde.

Münsters neue CDU-Kreisvorsitzende Benning setzt auf die Frauenkarte

Münster -

Münsters CDU hat eine neue Kreisvorsitzende. Mit 85,2 Prozent der Stimmen wählten die Mitglieder am Freitagabend bei einer Parteiversammlung in der Stadthalle Hiltrup Sybille Benning zu Nachfolgerin des bisherigen Vorsitzenden Josef Rickfelder.

Von Klaus Baumeister

Machbarkeitsstudie für 80.000 Euro Stadt prüft Leihradsystem

Münster -

Die Stadt Münster will für 80.000 Euro ein Gutachten in Auftrag geben, um die Frage prüfen zu lassen, ob sich die Einführung eines öffentlichen Leihrad-Systems in Münster lohnt.

Von Klaus Baumeister

Sozial-kultureller Arbeitskreis sagt ab Kein Karneval für Senioren

Münster -

Es ist ein Novum in der knapp 60-jährigen Geschichte des Sozial-kulturellen Arbeitskreises (SKA): Erstmals wird es in dieser Session keine Karnevals-Großveranstaltung für Senioren in der Halle Münsterland geben. Es fehlt an Sponsoren-Zusagen. „Traurig, aber aktuell leider nicht zu ändern“, so SKA-Präsident Dr. Markus Flecke.

Von Helmut P. Etzkorn

Engagierte Debatte Piene-Kunstwerk: Skandal oder nur eine Petitesse?

Münster -

Die Wellen schlugen zuletzt hoch. Geht es um einen Skandal oder nur um eine Petitesse? Trotz der Emotionen lief die Debatte über das Kunstwerk „Silberne Frequenz“ von Otto Piene (1928-2014) am Freitagabend ruhig ab. Sie hatte allerdings anderthalb Stunden lang Schlagseite.

Von Johannes Loy

Klage wird neu aufgerollt Juristisches Ringen um Umgehungsstraße geht weiter

Münster -

Kein Urteil, aber eine heftige Kontroverse: Seit Freitag verhandelt das Oberverwaltungsgericht wieder über die Zulässigkeit der bereits im Bau befindlichen Umgehungsstraße (B 51).

Von Klaus Baumeister

Kinderuni auf Forschungsreise Tauchgang zu schwarzen Rauchern

Münster -

Geologe Prof. Dr. Harald Rauch nimmt Kinder mit auf eine Forschungsreise zu den Unterwasser-Vulkanen im Pazifik. Der Tauchroboter fördert spannende Proben zutage . . .

Von Karin Höller

Plädoyers im Verfahren um versuchten Totschlag Ehefrau im Streit fast erstochen

Münster -

Für sieben Jahre soll der albanische Familienvater ins Gefängnis, der Anfang Mai in Roxel mit einem langen Küchenmesser seine Ehefrau fast erstochen hätte. Das forderte die Staatsanwaltschaft am Freitag in ihrem Plädoyer am Landgericht.

Von Klaus Möllers

Leser zur neuen Stadtwachen-Uniform „Spielmannszug sieht 08/15 aus“

Münster -

Die Musikanten der Karnevalistischen Stadtwache treten nicht mehr in den Traditionsuniformen auf, sondern tragen eine Blaue Jacke zur schwarzen Hose. Das einheitliche Erscheinungsbild ist damit futsch, aber ohne die neue „Kleiderordnung“ hätte die Stadtwache nach eigener Einschätzungen keine jungen Leute mehr für den Spielmannszug begeistern können.

Von Helmut Etzkorn

Brand in Garage an der Graelstraße Feuerwehr entdeckt Hanfplantage

Münster -

Überraschender Fund: Die Feuerwehr entdeckte am Freitagmittag bei einem Löscheinsatz in einer Garage eine kleine Hanfplantage.

Von Helmut Etzkorn

Karnevalsehrung bei den Schlossgeistern Närrisch verdient gemacht

Münster -

Für ihr närrisches Engagement im münsterischen Karneval ehrte die KG Schlossgeister Monika Göddeker, Rudi Laarmann und Ingo Giesen.

Von Wolfram Linke

Auktionsrekord für Gemälde von da Vinci Münster leidet unter Leonardo

Münster -

400 Millionen Euro für ein Bild! Die Direktoren von Picasso- und Landesmuseum sind nicht begeistert vom neuen Auktions-Rekord. Weil Gemälde immer teurer werden, müssen ihre Häuser immer höhere Versicherungsprämien bei Sonderausstellungen bezahlen, klagen sie.

Von Martin Kalitschke

Reizgas-Einsatz am Hansaring Klasse im Hansa-Berufskolleg geräumt

Münster -

Ein übermütiger Schüler hat am Freitagmittag einen Polizeieinsatz ausgelöst. Er sprühte mit einem Tierabwehr-Spray um sich. Eine Klasse musste geräumt werden.

Von Jan Hullmann

Auseinandersetzung zwischen 20 Jugendlichen Schlägerei am Schulzentrum Wolbeck

Münster-Wolbeck -

(Aktualisiert) Am Schulzentrum Wolbeck kam es am Mittwochmittag zu einer Schlägerei mit rund 20 Jugendlichen. Die Polizei hofft auf Zeugen und Smartphone-Videos, um die Täter zu ermitteln.

LWL kauft Kunstwerk Tattoostudio kommt ins Museum

Münster -

Der Landschaftsverband hat das Tattoostudio-Kunstwerk von Michael Smith gekauft. Es soll künftig zwar nicht dauerhaft, aber immer wieder im Landesmuseum präsentiert werden.

Von Martin Kalitschke

Das Ende eines Kleingarten-Streits Walnussbaum soll am Samstag fallen

Münster -

Gartenpächterin Ghada Hodroj kämpft bis zur letzten Minute um den Erhalt eines über 50 Jahre alten Walnussbaums und hat Umweltschützer auf ihrer Seite. Am Samstag soll eine Spezialfirma das Riesen-Exemplar fällen.

Von Karin Höller

Einsatz für wohnungslose Menschen Bernd Mülbrecht erhält Silvesterorden

Münster -

22 Jahre hat Bernd Mülbrecht das Haus der Wohnungslosenhilfe an der „kleinen“ Bahnhofstraße geleitet. Am Sonntag erhält der 66-Jährige für seinen Einsatz den päpstlichen Silvesterorden.

Neugestaltung Bremer Platz Drogenszene soll mitreden

Münster -

Der Bremer Platz soll – spätestens ab 2021 – neu gestaltet werden. Dabei sollen auch die Drogen- und die Obdachlosenszene ein Mitspracherecht haben, betont die Verwaltung.

Von Martin Kalitschke

mehr Artikel aus Münster