+++
NACHRICHTEN
TICKER
+++

Doglive - Hundemesse lockte tausende Zwei- und Vierbeiner in die Halle Münsterland .

Neue Trends für Hund und Halter Großer Andrang bei der Doglive

Münster -

15.000 Besucher erwarten die Organisatoren der Doglive. Bereits am Samstagmorgen herrscht in den drei Messehallen der Halle Münsterland Hochbetrieb. Dicht umlagert sind die Stände der rund 160 Aussteller, die zugleich neue Trends bei Futtermitteln und Zubehör demonstrieren. Spannendes zu entdecken gibt es auch für die zahlreichen Vierbeiner.

Von Karin Höller

Wildschweine machen sich in Westerkappeln und Lotte breit „Unaufhaltsam auf dem Vormarsch“

Westerkappeln/Lotte -

Die vor allem von den Bauern gefürchtete Afrikanische Schweinepest ist noch weit weg. Wildschweine als potenzielle Überträger machen sich dagegen in Westerkappeln und Lotte zunehmend breit. „Wenn wir nichts machen würden, hätten wir die Katastrophe“, ist Rainer Schmidt, Bundesförster aus Seeste, überzeugt.

Von Frank Klausmeyer

Orkan „Friederike“ Hätten die Behörden vorab schulfrei geben müssen?

Münster -

Eltern klagen über Fahrlässigkeit: Hätten die Schulbehörden bereits am Tag vor dem drohenden Orkan „Friederike“ allgemein unterrichtsfrei geben müssen? Die Meinungen in unserer Redaktion gehen auseinander.

Von Karin Völker und Karin Höller

Krimi und Drama um ein Niemandsland Haus, in dem keiner wohnen darf

Everswinkel -

Überraschenderweise fand sich ein Käufer. Trotz aller Problematik. Das massive Zwei-Familienhaus Am Haus Langen macht zwar von außen einen wertigen Eindruck und ist zusammen mit dem großzügigen Grundstück durchaus für Eigenheimträume geeignet, aber es ist – zumindest derzeit – auch mit einem großen Makel versehen. Eine Geschichte mit dramatischen Zügen.

Von Klaus Meyer

Aktuelle Fotos

Überfall am K&K-Markt Ascheberg Geldkassette mit Waffengewalt erbeutet

Ascheberg -

Als er eine Waffe im Nacken spürte, gab der Zulieferer des K&K-Marktes in Ascheberg bei einem Überfall eine Geldkassette heraus. Die Polizei fahndet nach vier Männern.

Von Theo Heitbaum

Streit um Zentrale Ausländerbehörde Balanceakt in Gremmendorf

Münster -

Die Entwicklung der früheren York-Kaserne in Gremmendorf zu einem Wohnquartier sollte zu einem Befreiungsschlag werden. Jetzt steht vieles auf der Kippe.

Von Dirk Anger

Video-Interview Gespräch mit SCP-Coach Antwerpen vor dem Meppen-Spiel

Vor seinem Pflichtspiel-Debüt an der Seitenlinie hat Trainer Marco Antwerpen unsere Fragen im Video-Interview beantwortet. Die Bodenverhältnisse beim SV Meppen erfordern besondere Strategien. 

Von Thomas Rellmann

Verkehrsführung Entscheidung über neue B 54-Route verzögert sich

Münster -

Derzeit verläuft die B 54 innerhalb Münsters über Hammer Straße, Ludgerikreisel, Moltkestraße, Weseler Straße, Schlossplatz und Steinfurter Straße. Die Stadt, das ist nicht neu, verfolgt das Ziel, die Route verlegen zu lassen. Doch die Entscheidung lässt auf sich warten.

Von Björn Meyer

Orkantief fegt übers Münsterland

Liveticker Orkan Friederike: Die Lage nach dem schweren Sturm

Münsterland -

Orkan Friederike ist mit Geschwindigkeiten von bis zu 130 Stundenkilometern über das Münsterland hinweggefegt. In der Region richteten zahlreiche entwurzelte Bäume zum Teil schwere Schäden an, Dachziegel sowie komplette Dächer wurden vom Orkan hinweggefegt. Auch am Freitag sorgen die Orkan-Folgen für Einschränkungen im öffentlichen Leben. Die aktuelle Lage.

Von WN, dpa

Kommentar Orkantief „Friederike“: Die Macht der Natur

Das Münsterland ist glimpflich davongekommen. Dank Vorsicht und breiter Besonnenheit, aber auch dank der professionellen Hilfe, die Feuerwehr, Polizei und andere zwischen Ibbenbüren, Bocholt und Ahlen leisteten.

Von Wolfgang Kleideiter

Orkan "Friederike" Meteorologe: "Zu Hause bleiben und warten, bis es vorbei ist"

Vor Kurzem gab es vielerorts Überschwemmungen – nun mit „Friederike“ einen starken Orkan. Häufen sich in Deutschland solche Wetterextreme mit dem Klima­wandel? Drei Fragen an Stefan Zender, Meteorologe beim Informationsdienst Wetterkonto:

Von Mirko Heuping