+++
NACHRICHTEN
TICKER
+++

Prof. Hermann Haller ist Preisträger der Stiftung Herzzen­trum Münster.

Diagnose anhand von Gemälden Die Mona Lisa sollte dringend mal zum Arzt

Münster -

Hermann Haller hat Kunstgeschichte studiert, bevor er ein berühmter Arzt wurde. Bei der „Stiftung Herzzentrum Münster“ hielt er nun einen Vortrag über Krankheiten auf Gemälden.

Von Lukas Speckmann

Leukämie-Erkrankte postet bis zu ihrem Tod Die wohl emotionalste Jodel-Geschichte aller Zeiten

Diese Geschichte rührt zu Tränen: Eine Nutzerin der Jodel-App schreibt, sie sei an Leukämie erkrankt, postet regelmäßig Beiträge zu ihrer Krankheit und erfährt eine Welle der Hilfsbereitschaft. Jetzt ist die junge Frau, die nach eigenen Angaben am UKM Münster behandelt wurde, wohl gestorben.

Von Jonas Wiening

Wer darf wann wo sitzen Eurobahn: Schwangere muss Bußgeld zahlen

Ostbevern -

Eine schwangere Frau saß unrechtmäßig in der ersten Klasse und ist sich keiner Schuld bewusst. Der Kundenbetreuer der Eurobahn sieht das aber anders, und hat der Frau und ihren Ehemann ein Bußgeld aufgebrummt.

Von Sebastian Rohling

Re-Live FSV Zwickau besiegt Preußen Münster 1:0

Zwickau -

Nur zwei Punkte trennten in der Tabelle den FSV Zwickau und Preußen Münster. Der SCP wollte bei seinem Gastspiel in Sachsen am Samstag um 14 Uhr den Abstand durch einen Sieg vergrößern und so den Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt weiter distanzieren. Lesen Sie hier den Spielverlauf nach.

Aktuelle Fotos

Millionen für Münsters Fahrradstraßen Wirksame Signalfarbe oder teure Vorreiterrolle?

Ist es sinnvoll, dass die Stadt alle Fahrradstraßen in Münster rot einfärben und dafür fast sechs Millionen Euro ausgeben möchte? In unserer Lokalredaktion gehen die Meinungen auseinander.

Von Lukas Speckmann und Gabriele Hillmoth

Interview zum Hansaviertel „Der Kiez ist gefährdet“

Münster -

Praktisch über Nacht ist die 27-jährige Susanne Schöneich zur Galionsfigur des Widerstandes gegen das geplante Fällen von Bäumen am Hansaring geworden. Im Interview erklärt sie, warum der Unmut im Viertel so groß sind.

Von Klaus Baumeister

Russische Stiftungen zahlen hohe Summe Spendenbereitschaft geht munter weiter

Münster -

Ein Münsterländer, der in Djakarta in Indonesien von der Spendenaktion für Alina erfahren hat und 5000 Euro überweist, eine osteuropäische Familie, die ihr Auto durch die Inspektion schickt, um es Alinas Eltern zu leihen, russische Stiftungen

Von Stefan Werding

Essener Tafel Kommentar: Menschlichkeit und Solidarität

Münster -

Tafeln haben sich als eine sehr wichtige Anlaufstelle für Menschen etabliert, die Hilfe dringend benötigen. Menschen, bei denen das Geld knapp ist und denen mit kostenlosen Lebensmittelspenden der Alltag ein wenig leichter gemacht wird.

Von Marion Fenner