„Überaus zufriedene Bilanz“ beim Hafenfest 2017 Münsters maritime Seite

Münster -

Rund 80 000 Besucher hat am Wochenende das Hafenfest 2017 angelockt.

Von Martina Döbbe

Hauptbahnhof Münster Gerüste und Bauzäune sind am Hauptbahnhof verschwunden

Münster -

Mittlerweile ist das neue Empfangsgebäude des münsterischen Hauptbahnhofs nicht nur abgerüstet worden – es wurden auch die letzten Bauzäune entfernt.

Wildpferdefang im Merfelder Bruch in Dülmen 2017 Fänger sortieren 30 Jährlingshengste aus

Dülmen -

Die Hufschläge sind laut wie Donner und schon lange vor dem Einlaufen in die Arena zu hören. Rund 15 000 Zuschauer warten beim Einfangen der jungen Hengste in Dülmen auf diesen Moment. Wenn die Herde dann um die Ecke biegt, ist das Spektakel groß.

Von Claudia Marcy

Fußball: DFB-Pokal Trainerfrage überlagert Fluch-Ende beim BVB

Berlin -

Thomas Tuchel jubelte ausgelassen und herzte seine Spieler, Pierre-Emerick Aubameyang wollte die ganze Welt umarmen: Nach ihrem wahrscheinlich letzten Spiel für Borussia Dortmund genossen der Trainer und der Siegtorschütze ihr ganz persönliches Finale in Schwarz-Gelb.

Von Thomas Rellmann

Die neuesten Bilderstrecken

7100 Euro für Kinderhilfswerk erlaufen Tierischer Marsch für Kinder in Not

Münster -

Exakt 80 741 Schritte nahm eine Gruppe von Münsteranern bei hochsommerlichen Temperaturen auf sich, um damit das Kinderhilfswerk „terre des hommes“ zu unterstützen. Ihr Spendenlauf führte sie nach Osnabrück.

Von Max Keldenich

Schaden von 600 Euro Dreiste Wechselgeld-Betrüger im Wettbüro

Münster -

Zwei Wechselbetrüger erbeuteten am Freitagabend 600 Euro in einer Wettannahmestelle am Bremer Platz mit einem dreisten Trick.

Teddybärkrankenhaus vom 20. bis zum 22. Juni auf dem Schlossplatz Zeltklinik für Kuscheltiere

Münster -

Auch in diesem Jahr wird sich der Schlossplatz in Münster wieder in eine große Zeltklinik für Stoff- und Kuscheltiere aller Art verwandeln. Vom 20. bis zum 23. Juni veranstaltet die Fachschaft Medizin Münster dort zum 13. Mal in Folge das Teddybärkrankenhaus.

Bewaffneter Raub angezeigt Raubüberfall während der Fahrt

Gronau -

Einem Radfahrer aus Gronau ist am Wochenende während der Fahrt eine Schusswaffe an den Kopf gehalten worden. Der 18-Jährige meldete sich anschließend bei der Polizei und berichtete, dass ihn der Unbekannte aufgefordert habe anzuhalten.