Austausch zwischen Tiefbauamt und Anliegern der Kanalstraße „Erhöhung soll Schutz bieten“

Münster -

Die Folgen des Hochwassers nach dem Unwetter vom 28. Juli beschäftigen noch viele Menschen. Das Tiefbauamt hatte Anlieger der Kanalstraße zu einem Austausch eingeladen. Diskutiert wurde auch der Vorwurf, man habe Anwohner an der Kanalstraße "bewusst absaufen lassen".

Von Martina Döbbe

Mit Drogen im Wert von 24 000 Euro erwischt Deutscher und Niederländer wurden bei Kontrolle nervös

Gronau -

In eine Kontrolle der Bundespolizei gerieten am Sonntagabend ein 52-jähriger Deutscher aus Bad-Harzburg und ein 25-jähriger Niederländer aus Enschede.

Bürgermeister-Info HammGas will in Nordick bohren

Ascheberg/Herbern -

Die HammGas will in der Herberner Bauerschaft Nordick erkunden, wie groß die Gasvorräte dort sind und bei einem positiven Ergebnis dort Gas mit Hilfe der Tektomechanik fördern.

Von Theo Heitbaum

Rückrufaktion: Auch ein Unternehmen im Kreis Borken betroffen Fleisch mit Milzbrand infiziert?

Münsterland -

Im Münsterland und dem Ruhrgebiet ist Rindfleisch aufgetaucht, das womöglich mit dem Milzbrand-Erreger infiziert ist. Das Fleisch sei aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes zurückgerufen worden, teilte das Verbraucherschutz-Ministerium mit.

Von Elmar Ries

Bilder aus dem Münsterland

Lasterfahrer steht nach Rachefeldzug vor Gericht Schaden in Millionenhöhe

Nürnberg/Rheine -

Weil er bei einem Rachefeldzug reihenweise Lastwagen – unter anderem in Rheine – angezündet haben soll, muss sich seit Dienstag ein Fernfahrer in Nürnberg vor Gericht verantworten. So soll der 60-Jährige zwischen 2008 und 2013 bundesweit einen Schaden von mehr als 1,8 Millionen Euro verursacht haben.

Die Fantastischen Vier im Interview „Damals sahen wir besser aus“

Münster -

Sie sind seit rekordverdächtigen 25 Jahren zusammen und haben immer noch Spaß an ihrem Schaffen. Wenn das so weiter geht, feiern Die Fantastischen Vier im Jahr 2039 noch ihr Goldenes Bühnenjubiläum.

Von Steffen Rüth

Warnung vor Windböen Es wird stürmisch und kalt

Münsterland. Es wird ungemütlich im Münsterland. Der Deutsche Wetterdienst warnt heute Nachmittag vor Windböen für die Stadt Münster und die umliegenden Kreise.

Von Uwe Renners

Videos aus Münster und aus der Region